31.01.2019

Bohrung im Projekt Dorfen gesichert

Nach den Produktionstests im Dezember 2018, die nicht die erwartete Förderrate erbracht hatten, wurde die Bohrung HOE1 am Bohrplatz Raststätte Höhenrain verfüllt und gesichert. Dies erfolgte nach den Vorgaben der Genehmigung durch das Bergamt Südbayern. Das Bohrgerät verbleibt zunächst auf dem Bohrplatz. Im kommenden Quartal wird geprüft, ob eine Fortführung des Projektes möglich ist.